fbpx

Welche Arten von Saunazubehör werden benötigt?

bild Welche-Arten-von-Saunazubehör-werden-benötigt

Welche Arten von Saunazubehör werden benötigt?

Saunazubehör ist so wichtig

Um eine außergewöhnlich angenehme und entspannende Sitzung in Ihrer hauseigenen Sauna zu haben, müssen Sie sich um jedes Detail kümmern. Normalerweise denkt man bei der Ausstattung einer hauseigenen Sauna zunächst über die Wahl des richtigen Ofens nach, da so viele Dinge von einem guten und zuverlässigen Ofen abhängen. Wenn der Ofen jedoch bereits gekauft ist, ist es an der Zeit sich hochwertige und stilvolle Saunazubehörteile zuzulegen. Die sorgfältige Auswahl solcher Zubehörteile schafft eine einzigartige Atmosphäre im Saunaraum und lässt Ihre Ruhezeiten unvergesslich werden. Welches Saunazubehör brauche ich?

Reden wir mal eben über die Saunarute 

Das wichtigste Zubehör ist natürlich eine Saunarute. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, die Blutzirkulation im menschlichen Körper zu aktivieren. Es gibt eine große Auswahl an Saunaruten. Machen Sie sich Gedanken über die Beschwerden des Saunanutzers.

Zum Beispiel sind Eichenruten perfekt für Menschen mit Hautproblemen geeignet. Sie sind besonders wirksam bei fettiger Haut. Birkenruten sind eine großartige Option für Menschen, die an Rheuma und verschiedenen Gelenkschmerzen leiden. In solchen Fällen wird eine Birkenrute zu einem wesentlichen Element. Weitere sehr beliebter Saunaruten stammen von Nadelbäumen. Wacholderruten sind zum Beispiel eine hervorragende Prophylaxe gegen Erkältungen.

Nützliche Eigenschaften einer Birkenrute: Wahrheiten und Mythen

Es gibt ziemlich viele Informationen über die nützlichen Eigenschaften einer solchen Rute und ihre potenziellen Risiken. Doch sehen wir uns zunächst einmal an, was daran Wahrheit und was absolute Fiktion ist.

  • Antiseptische Wirkung:

    Oft liest man, dass Birkenruten antiseptische Eigenschaften besitzen. Dies trifft in gewissem Maße zu. In der Sauna dehnen sich die Oberflächengefäße der Haut aus, und der Rutendampf regt den Blutfluss zusätzlich an. Dies führt zu einer gesunden Durchblutung, einem verbesserten Stoffwechsel und einem aktivierten Immunsystem. Dank dieser Eigenschaften helfen Birkenruten dabei, Infektionskrankheiten auf der Haut zu bekämpfen (aus der Beschreibung geht jedoch hervor, dass der gleiche Effekt auch bei Verwendung anderer Ruten erzielt werden kann). Enthalten Birkenruten einen Stoff, der Infektionserreger zerstören kann? Auf diese Frage gibt es keine klare Antwort. Vielleicht enthält Birke tatsächlich Phytonzide, die Bakterien abtöten können. Möglicherweise ist das weit hergeholt, denn es gibt keine konkreten klinischen Beweise für solche Auswirkungen.

  • Muskelentspannung:

    Kann eine Birkenrute die Muskeln entspannen? Eine weitere gute Frage auf die es auch keine klare Antwort gibt. Wahrscheinlich lockert die Birkenrute die Muskeln aufgrund des schwachen Massageeffekts, der durch ihre Verwendung erzielt werden kann. Hat eine Birkenrute irgendwelche Vorteile in diesem Sinne? Wahrscheinlich nicht. Gleichzeitig glauben aber viele Menschen, dass Birkenruten weicher und sanfter sind als Eichenruten. Dies ist jedoch eher eine subjektive Einschätzung. Manche Leute mögen Birkenruten mehr als andere, und andere bevorzugen Eichen- oder Erlenruten.

  • Erleichterung bei Asthma bronchiale:

    Oft werden Sie hören, dass bei Asthma bronchiale der Einsatz von Birkenruten empfohlen wird, da diese die Atmung verbessern. In der Tat ist Asthma bronchiale eine allergische Erkrankung. In schweren Fällen sollte es mit großer Sorgfalt behandelt werden. Ein Besuch in der Sauna ist dann noch hilfreicher, wenn sie ätherische Öle verwenden oder sogar nur an der Rute, zum Beispiel einer Birkenrute, riechen. Diese kann allergische Reaktion wirklich erleichtern. Es ist allerdings unwahrscheinlich, dass Birkenruten im Kampf gegen Asthma oder gegen irgendeine Form von Allergie hilft. In der Tat kann sie sogar die Ursache für eine Verschlimmerung des allergischen Prozesses sein. Deshalb empfiehlt es sich in solchen Situationen keine Ruten, einschließlich Birkenruten, zu verwenden.

Nach allem, was bisher gesagt wurde, haben Birkenruten also keine besonderen Vorteile gegenüber all jenen Ruten, die aus anderen Ästen hergestellt werden. Das ist wirklich so.

Sie können Ruten nach Verfügbarkeit, Gefühl, persönlichen Gewohnheiten oder aus anderen Gründen wählen. Sie sollten jedoch von einer Birkenrute nicht mehr erwarten als von einer Eichenrute.

Gesundheitliche Vorteile von Bambusruten

Wir sollten auch Bambusruten erwähnen. Diese werden oft in türkischen Bädern verwendet, können aber bei Bedarf auch in einer gewöhnlichen Sauna genutzt werden. Diese Ruten besitzen wirklich heilende Eigenschaften:bild Bambusrute

  • sie helfen bei Stress;
  • stärken die Blutgefäße;
  • verhindern das Auftreten von Rheuma;
  • lindern Rückenschmerzen;
  • verbessern den Zustand der Blutgefäße;
  • haben eine positive Auswirkung auf das Muskel-Skelett-System;
  • glätten Dehnungsstreifen und Anzeichen von Cellulitis;
  • verbessern den Hautzustand;
  • helfen gegen Akne und Pickel.

Die Verwendung einer solchen Rute verbessert die allgemeine Gesundheit einer Person erheblich. Sie sollten daran denken, dass eine solche Rute, im Gegensatz zu den oben genannten, nicht aufgeweicht werden muss. Die Anwendung ist sehr einfach, wenn Sie sie einmal verstanden haben. Kurz gesagt macht man damit leichte Klopf- und Rollbewegungen. Verwendet werden diese Ruten vor oder nach dem Dämpfen der Haut. Die Massage mit einer Rute sollte angenehm sein und nicht länger als 3 – 5 Minuten dauern. Andernfalls kann die Haut gereizt werden. Bambusrute können Sie auf unserer Webseite erwerben.

 Kopfstützen sind ein wichtiger Bestandteil einer Sauna 

 Es ist bekannt, dass Saunen eine sehr entspannende Wirkung auf den Körper haben. Daher muss der Platz, bei Durchführung des Eingriffs in Rückenlage, mit maximalem Komfort ausgestattet sein. Die Wirbelsäule und Muskeln sollten sich in einer bequemen physiologischen Position befinden. Verwenden Sie dazu eine Kopfstütze.

Bild KopfstützeDie abnehmbare Saunakopfstütze erlaubt es Ihnen, sich bequem in Rückenlage zu begeben. Holzkopfstützen zählen zu den beliebtesten Varianten. Sie werden mit natürlichen Stoffen (aus Leinen und Baumwolle) kombiniert, schnell, heizen sich in der Sauna nicht auf, sind leicht zu reinigen und behalten ihre Form bei. Es ist von Vorteil mehrere Kopfstützen in der Sauna zu haben, damit Sie sich auch in kleineren Gruppen optimal entspannen können.

Wir bieten Ihnen Espen-Kopfstützen mit Leinengewebe zur Ergänzung Ihrer Sauna an.  Espe hat den Vorteil, ein besonders dichtes Holz zu sein und ist resistent gegen Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen. Es behält sein ursprüngliches Aussehen für lange Zeit bei und bricht nicht.

Saunathermometer 

Bild Saunathermometer Wie Sie wissen, ist es notwendig, eine bestimmte Temperatur in der Sauna aufrechtzuerhalten, zumal die Schwankungen einige Besonderheiten mit sich bringen. Ein Saunathermometer berücksichtigt nicht nur die hohe Temperatur, sondern auch die Luftfeuchtigkeit. Deshalb schmückt ein solches Saunazubehör nicht nur den Raum, sondern dient auch der Notwendigkeit.

Wenn Sie sich für ein Thermometer entscheiden, müssen Sie darauf achten, woraus das Produkt besteht. Normalerweise werden Saunathermometer aus Holz und Metall gefertigt.

Das stylishste, komfortabelste und praktischste Thermometer ist unsere Meinung nach ein rundes Thermometer. Oft besteht es aus einer Holzbasis und erinnert auf den ersten Blick an eine Uhr. Diese Art von Thermometer hat keine Angst vor Wasser und eine lange Lebensdauer. Das Thermometer besitzt eine Skala von 0 bis 140 Grad.

Einige Leute glauben, dass ein Saunathermometer nicht unbedingt notwendig ist. Sie sollten jedoch wissen, dass hohe Temperaturen für den Körper extrem schädlich sind. Zum Beispiel ist eine Saunatemperatur über 100 Grad absolut gefährlich. Die normale Temperatur liegt zwischen 70 und 80 Grad. Durch die Installation eines Saunathermometers müssen Sie sich also keine Sorgen mehr um Ihre Gesundheit machen.

Teile diesen Beitrag