Fasssauna

Saunafass ab 1,6 bis 5m. Elektro- oder Holzofen. Fichte- oder Thermoholz. Aufgebaut oder als Bausatz!
Filter

Ofenwahl

Sicherheitsgarant

In unseren Fasssaunamodellen verwenden wir elektrische und holzbeheizte Öfen von der Firma Harvia. Diese finnische Marke ist seit mehr als 60 Jahren der Maßstab für Qualität und Sicherheit. Elektroöfen sind bequem, weil sie direkt am Ofen über das Bedienfeld eingestellt werden können. Diese Öfen sind einfach zu bedienen, erfordern keine besonderen Kenntnisse oder Fähigkeiten und halten in Kombination mit "trockenem" Dampf eine hohe Temperatur im Raum aufrecht, während die Luftfeuchtigkeit in etwa 15 % beträgt.

Holzöfen mit geringem Brennstoffverbrauch sind in der Lage, eine große Menge an Wärmeenergie zu erzeugen. Nach einer guten Stunde ist der Saunaraum auf 80 °C aufgeheizt. Dies ist auf die effiziente Luftzirkulation zurückzuführen, die der Hauptvorteil dieser Holzöfen ist. Der Brennstoffverbrauch ist sparsam, und die Wärme wird gleichmäßig verteilt.

Große Auswahl an Fasssaunen

Individuelle Anpassung möglich

Baltresto stellt mehr als 15 Modelle von Saunafässern in verschiedenen Formen und Größen her. Jedes Modell hat eine einzigartige Innenaufteilung für eine möglichst effiziente Raumnutzung. Größere Fasssaunas sind mit einem Umkleideraum und einem Ruhebereich ausgestattet. Die kleinste Gartensauna verfügt nur über einen Saunaraum, aber die Größe dieser Außensauna erlaubt es Ihnen, sie auf einer sehr kleinen Fläche und sogar auf einer mini Terrasse aufzustellen.

Bei der Wahl eines Saunafassmodells ist es wichtig, auf folgende Faktoren zu achten:

- Größe des Gartenbereichs;
- Anzahl der Personen im Saunraum;
- Welche Art von Inneneinrichtung wünschen Sie?
- Art des Ofens: holzbeheizt oder elektrisch.

Wenn Sie sich für ein bestimmtes Modell entschieden haben, haben Sie die Möglichkeit, es auf der Produktseite nach Ihren Bedürfnissen zu konfigurieren und den Fasssauna Preis zu prüfen. Bei der Auswahl einer Gartensauna sind folgende Optionen möglich: aufgebaut oder als Bausatz, Durchmesser, Dachfarbe, Ofen, Fichten- oder Thermoholz, Art der Fenster und Türen, zahlreiches Zubehör. Eine aufgebaute Gartenfasssauna kann auch mit Remmers-Produkten behandelt werden, um sie vor äußeren Einflüssen besser zu schützen.

Auswahl der Innenausstattung

Optionen je nach Bedarf

In der Regel haben die Saunafässer mehrere Zonen: Ruhezone, Saunaraum und Umkleideraum. Die Anordnung unserer Modelle hängt von der Form und Größe der Fasssauna ab. Unsere Ingenieure haben jeden Meter für maximale Effizienz durchdacht. Die kleineren Tonnensaunas bestehen nur aus Saunaraum. In mittelgroßen können zusätzlich eine kleine Terrasse und einen Umkleideraum gewählt werden. In den großen Saunahäusern gibt es sogar einen zusätzlichen Raum für die Erholung mit Familie und Freunden.

Gartensauna ufgebaut oder als Bausatz

DIY leicht gemacht

Sie können wählen, in welcher Form Sie eine Sauna erhalten möchten: montiert/aufgebaut oder als Bausatz. Eine aufgebaute Fasssauna kommt direkt aus dem Werk, Sie müssen die Abladung organisieren und das Fundament vorbereiten. Wenn Sie sich für einen Bausatz Saunafass entscheiden, erhalten Sie alle notwendigen Materialien und eine Anleitung zur Selbstmontage. Die meisten unsere Kunden haben Ihre Gartensaunas in 12-15 Stunden aufgebaut. Wenn Sie gerne etwas selbst mit den Händen machen, ist dies eine gute und schöne Option.

Umweltfreundliche Materialien Fichte

Thermoholz für Sauna als Holzfass

Wir verwenden Fichten- oder Thermoholz als Grundmaterial für die Außensauna.
Fichtenholz speichert die Wärme perfekt und ist ein robustes Material für eine Fasssauna im Garten. Die Qualität zeigt sich nicht nur in den technischen Merkmalen, sondern auch in der Optik einer Gartensauna. Fichtenholz behält seinen weißen Farbton relativ lange bei, länger als andere Baumarten.

Thermoholz hat alle Vorteile von natürlichem Holz und ist gleichzeitig frei von dessen Nachteilen. Bei der Wärmebehandlung wird eine Modifikationstechnologie ohne Chemikalien eingesetzt. Sie basiert auf der Einwirkung von heißem Dampf mit einer Temperatur von 150-240 °C auf das Holz. Die Wärmebehandlung erfolgt unter Druck und ohne Luftzutritt. Danach wird das modifizierte Holz einer Schnelltrocknung bei hohen Temperaturen ausgesetzt. Dadurch wird dem Material die Möglichkeit zur Bildung von Mikroben fast vollständig genommen, und seine Festigkeit und Haltbarkeit nehmen zu.
Auf der Produktseite jedes Saunafassmodells können Sie die Art des Holzes nach Ihrem Wunsch auswählen.