Prüfung der Aufheizrate bei 1400 Liter Wasser mit zwei Öfen (27kW und 35kW)

pic ofen fur badezuber Baltresto 27

Prüfung der Aufheizrate bei 1400 Liter Wasser mit zwei Öfen (27kW und 35kW)

Wir testen zwei beliebte Außenofenmodelle

pic ofen fur Badezuber 1

1. Aluminiumaußenofen 27 kW

Ein kompakteres, billigeres und weniger effizientes Modell.

Diesem Modell fehlt auch die Möglichkeit, die Luftstromzufuhr in die Ofenbrennkammer zu regeln. Im Ofen befindet sich ein gusseiserner Aschenrost auf einem Stahlrahmen, und der obere Teil besitzt eine einziehbare Stahltrennwand, die eine effektivere Verbrennung des Brennstoffs ermöglicht. Die Ofentür besteht aus Aluminium und hat im unteren Teil mehrere Öffnungen, um den Ofen mit Luft zu versorgen.

pic ofen fur badezuber 2

2. Aluminiumaußenofen 35 kW

Ein effizienteres und funktionaleres Modell. Es ist möglich, die Luftzufuhr im Ofen zu steuern, was die Steuerung der Wassertemperatur im Badezuber erleichtert. Die Luftzufuhr wird durch den Griff am unteren Teil der Tür reguliert. Dieser Griff kann zum Öffnen oder Schließen von Öffnungen verwendet werden, sodass während der Verbrennung Luft in den Ofen gesperrt oder geführt werden kann. Zum Beispiel ist es einfach, die konstante Wassertemperatur im Badezuber für eine lange Zeit aufrechtzuerhalten, wenn Brennholz eingelegt und die Luftzufuhr zum Ofen unterbrochen wird. Das Brennholz brennt langsam, aber es reicht aus, damit das Wasser im Badefass konstant bleibt.

Der obere Teil des Ofens besitzt eine Trennwand mit zwei Wänden, in der Wasser zirkuliert. Dadurch wird die Ofenoberfläche erheblich vergrößert und die Wärme von den verbrannten Gasen an das Wasser übertragen.

Die Testierung der Öfen erfolgt im Freien bei gleicher Außentemperatur und unter gleichen Wetter- und Witterungsbedingungen. Die Außentemperatur beträgt +3 … + 5 °C. Als Testmodell wurde ein Quattro 1400-Liter-Badezuber verwendet, der von Baltresto hergestellt wird. Es ist wichtig, denselben Brennstoff zu verwenden, nämlich trockenes Holz mit einer Feuchte von 14 bis 18 %.  Die Temperaturablesungen wurden in Intervallen von 15 bis 30 Minuten nach dem Durchmischen des Wassers vorgenommen. Das Wasser muss während des Heizvorgangs durchgemischt werden, da der Wassertemperaturunterschied am Boden und am oberen Ende des Badezubers bis zu 5 Grad betragen kann. Während des Erhitzens wurden die Zuber mit einer isolierten Abdeckung von 50 – 70 mm Dicke abgedeckt.

Ein paar Tipps, wie man einen Ofen richtig und effizient heizt:

  • Verwenden Sie trockenes Brennholz von nicht harzigen Laubbäumen. Der am besten geeignete Brennstoff sind Birkenscheite mit einem Querschnitt von 5 – 10 cm und einer Länge von 30 – 50 cm.
  • Die Scheite müssen so platziert werden, dass die Luft ungehindert von unten und zwischen den Scheiten durcheströmen kann. Sie sollten daher in einem leichten Winkel zueinander und nicht parallel zueinander platziert werden.
  • Der Ofen muss zu 2/3 mit Holz gefüllt sein. Und dieses Volumen sollte beim Erhitzen des Wassers beibehalten werden.
  • Wenn Sie das Wasser schneller erwärmen möchten, müssen Sie die Luftzufuhröffnungen in der Tür öffnen.

Es dauerte 2 Stunden und 45 Minuten, um 1400 Liter Wasser in dem Aluminiumaußenofen 27kW von 14 auf 40 ºC zu erhitzen. Der Ofen mit 35kW erhitzte die gleiche Menge Wasser in 1 Stunde 30 Minuten.

Dies bedeutet, dass der Ofen mit 27kW das Wasser um 80 % langsamer aufheizt als der Ofen mit 35kW.

Teile diesen Beitrag